T-Kurs

Studienkolleg T-Kurs

Ziele

Der T-Kurs des Studienkollegs Darmstadt bereitet Studienbewerber auf ein naturwissenschaftlich-technisches Studium an einer Universität, einer Technischen Hochschule oder einer Fachhochschule vor. Neben der Vermittlung von Fachwissen liegt der Schwerpunkt der Ausbildung in Mathematik und in den Naturwissenschaften deshalb auf der Einführung und dem Training naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden und -techniken, die zum selbständigen Studium befähigen sollen.

Entsprechend den Unterrichtszielen

  • Förderung der Abstraktionsfähigkeit
  • Entwicklung von Problemlösungsstrategien
  • Förderung der sprachlichen und fachlichen Kompetenz durch Verbindung von Fachtheorie und Fachsprache
  • Förderung der Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit anderen Studierenden,

kommt im Unterricht der Einführung in die Fachgrundlagen und die Fachsprache, sowie der Arbeit in Gruppen eine besondere Bedeutung zu.

Die Fachgrundlagen in den Naturwissenschaften werden in Form von Experimentalunterricht und Übungen vermittelt. Die Studierenden führen dabei zum Teil die Versuche und die Auswertung unter Anleitung selbst durch und erhalten so die Möglichkeit zum theoretischen und experimentellen Erarbeiten von Lehrinhalten. Hierdurch können eventuell vorhandene Defizite in den Methoden des naturwissenschaftlichen Arbeitens, die bei ausländischen Studienbewerbern häufig auftreten, beseitigt werden.

Anwesenheitspflicht

Die Studierenden am Studienkolleg sind verpflichtet, an allen Lehrveranstaltungen regelmäßig teilzunehmen, und die Studierenden haben sich den erforderlichen Leistungsnachweisen zu den festgesetzten Terminen zu unterziehen. Im Krankheitsfall ist unverzüglich ein ärztliches Attest vorzulegen.

Befreiung vom Deutschunterricht

Studierende am Studienkolleg, die vorher das Zeugnis über die deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH Stufe 2) erworben haben oder eine gleichwertige Prüfung abgelegt haben, werden auf Antrag von der Teilnahme im Fach „Deutsch als Fremdsprache“ (DaF) und von der Deutschprüfung befreit, wenn sie die Feststellungsprüfung für den T-Kurs ablegen.

Der DSH stehen gleich

  • das Test-DaF-Zertifikat (4 x Stufe 4)
  • das Deutsche Sprachdiplom der Kultusministerkonferenz, 2.Stufe (DSD Stufe 2/C1)
  • das Große oder das Kleine Sprachdiplom des Goethe-Instituts
  • das Goethe-Zertifikat C1
  • Sprachzertifikate gemäß bilateralen Abkommen mit anderen Staaten
  • telc C1 Hochschule